BtM Eintrag und Führungszeugnis

Grundsätzlich wird der BtM Eintrag aus dem Bundeszentralregister in das Führungszeugnis aufgenommen. Es gibt jedoch bestimmte Ausnahmen. Die wichtigste Ausnahme ist der Fristablauf. Nach Ablauf der Löschfrist wird ein BtM Eintrag nicht mehr in das Führungszeugnis aufgenommen.

Welcher BtM Verstoß kommt in das einfache „polizeiliche“ Führungszeugnis?

Eine Verurteilung zu einer Geldstrafe von bis zu 90 Tagessätzen wegen Verstoß gegen das BtMG ist nicht in das Führungszeugnis aufzunehmen, wenn im Bundeszentralregister keine weitere Strafe eingetragen ist. Ansonsten wird bei Erwachsenen grundsätzlich jeder Verstoß gegen das BtMG in das Führungszeugnis eingetragen. Es gibt zwar vereinzelte Ausnahmen, diese sind jedoch wenig Praxisrelevant.

Ist man mit BtM Eintrag vorbestraft?

Wer eine Eintragung im einfachen Führungszeugnis hat, ist vorbestraft. Als unbestraft kann sich bezeichnen, wer keine Verurteilung hat, die in das einfache Führungszeugnis einzutragen ist. Ob im Bundeszentralregister Eintragungen vorhanden sind, ist unerheblich.


Unsere Spezialisten für Betäubungsmittelstrafrecht verteidigen deutschlandweit.
Unsere Erfolge sprechen für sich: Referenzen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC81c1k2dnQteGM3cyIgdGl0bGU9IllvdVR1YmUgdmlkZW8gcGxheWVyIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Wann wird ein BtM Eintrag im Führungszeugnis gelöscht?

Nach den folgenden Fristen wird ein BtM Eintrag im Führungszeugnis nicht mehr eingetragen. Die Fristen beginnen erst nach Entlassung aus einer Freiheitsstrafe. Kommt ein weiterer Eintrag hinzu, wird erst gemeinsam mit dem späteren Eintrag gelöscht. Es muss also auch die letzte Frist abgelaufen sein, damit ein BtM Eintrag aus dem Führungszeugnis gelöscht wird.

Drei Jahre bis BtM Eintrag aus dem Führungszeugnis gelöscht wird:

  • Geldstrafe
  • Freiheitsstrafen bis zu 3 Monaten
  • Bewährungsstrafen bis zu 1 Jahr falls sich keine weitere Freiheitsstrafe im Register befindet.

Fünf Jahre in allen übrigen Fällen.

Nie wird ein BtM Eintrag aus dem Führungszeugnis gelöscht: Lebenslange Freiheitsstrafen und Sicherungsverwahrung werden
grundsätzlich immer aufgenommen.

Diese Fristen beziehen sich auf das einfache, sogenannte polizeiliche Führungszeugnis.


Wenn Ihre berufliche Zukunft von einem BtM Eintrag abhängt, kontaktieren Sie Ihren Anwalt für BtMG.


Wann wird ein BtM Eintrag im Bundeszentralregister gelöscht?

BtM Eintrag aus dem Führungszeugnis gelöscht

BtM Einträge werden nach den folgenden Fristen aus dem Bundeszentralregister gelöscht. Bewährungszeit wird nicht mitgezählt, falls die Bewährung widerrufen worden ist. Freiheitsstrafe, Strafarrestes und Jugendstrafe werden zu den Fristen addiert.

5 Jahre:

  • Geldstrafen bis 90 Tagessätze, wenn keine Freiheitsstrafe, kein
    Strafarrest und keine Jugendstrafe im Register eingetragen ist
  • Freiheitsstrafe/Arrest von nicht mehr als 3 Monaten, wenn im Register
    keine weitere Strafe eingetragen ist
  • Jugendstrafe bis 1 Jahr
  • Jugendstrafe bis 2 Jahre, mindestens Strafrest zur Bewährung ausgesetzt
  • Jugendstrafe über 2 Jahre, Strafrest nach Ablauf der Bewährungszeit erlassen
  • Jugendstrafe, wenn der Strafmakel gerichtlich oder im Gnadenweg als beseitigt erklärt
  • Entscheidung durch welche eine Maßnahme nach § 11 Abs. 1 Nr. 8 StGB (Ausnahme: Sperre für die Erteilung einer Fahrerlaubnis für immer und Berufsverbots für immer) eine Nebenstrafe oder eine Nebenfolge allein oder in Verbindung miteinander oder in Verbindung mit Erziehungsmaßregeln oder Zuchtmitteln angeordnet worden ist,

10 Jahre:

  • Geldstrafe über 90 Tagessätze
  • Freiheitsstrafe/Strafarrest bis 3 Monate
  • Freiheitsstrafe/Strafarrest 3 Monate bis 1 Jahr zur Bewährung ausgesetzt und im Register nicht außerdem Freiheitsstrafe, Strafarrest oder
    Jugendstrafe eingetragen ist
  • Jugendstrafe über 1 Jahr

15 Jahre in allen übrigen Fällen

Lebenslange Freiheitsstrafe, Sicherungsverwahrung und Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus wird nie getilgt.

Wie lange gilt das Verbot der Beschäftigung Jugendlicher?

Personen, die wegen einer Straftat nach dem Betäubungsmittelgesetz rechtskräftig verurteilt worden sind, dürfen Jugendliche nicht beschäftigen, nicht beaufsichtigen, nicht anweisen, nicht ausbilden und nicht mit der Beaufsichtigung, Anweisung oder Ausbildung von Jugendlichen beauftragt werden. Das Verbot gilt nicht mehr, wenn seit rechtskräftiger Entscheidung fünf Jahre vergangen sind. Die Zeit in der der Betroffene in einer Anstalt verwahrt worden ist, wird nicht mitgerechnet.

Das Verbot wird nicht in das einfache Führungszeugnis aufgenommen. In das erweiterte behördliche Führungszeugnis wird das Verbot aufgenommen und erst nach zehn Jahren gelöscht.

Wann wird ein BtM Eintrag aus dem erweiterten Führungszeugnis gelöscht?

Nach den folgenden Fristen wird ein BtM Eintrag aus dem Führungszeugnis gelöscht (erweitertes Führungszeugnis). Die Fristen beginnen erst nach Entlassung aus einer Freiheitsstrafe. Kommt ein weiterer Eintrag hinzu, wird erst gemeinsam mit dem späteren Eintrag gelöscht. Es muss also auch die letzte Frist abgelaufen sein, damit gelöscht wird.

Drei Jahre bei Geldstrafen, Freiheitsstrafen bis zu 3 Monaten oder Bewährungsstrafen bis zu 1 Jahr falls sich eine weitere Freiheitsstrafe im Register befindet.

Fünf Jahre in den übrigen Fällen.

Nie: Lebenslange Freiheitsstrafen und Sicherungsverwahrung werden grundsätzlich immer aufgenommen.

Wann wird ein BtM Eintrag aus dem behördlichen Führungszeugnis gelöscht?

Ein BtM Eintrag wird aus dem erweiterten Führungszeugnis zur Vorlage bei einer Behörde nach folgenden Fristen gelöscht. Die Fristen beginnen erst nach Entlassung aus einer Freiheitsstrafe. Kommt ein weiterer Eintrag hinzu, wird erst gemeinsam mit dem späteren Eintrag gelöscht. Es muss also auch die letzte Frist abgelaufen sein, damit gelöscht wird.

Drei Jahre bei Geldstrafen, Freiheitsstrafen bis zu 3 Monaten oder Bewährungsstrafen bis zu 1 Jahr falls sich eine weitere Freiheitsstrafe im Register befindet.

Fünf Jahre in den übrigen Fällen.

Nie: Lebenslange Freiheitsstrafen und Sicherungsverwahrung werden grundsätzlich immer aufgenommen.

Wichtig: Zehn Jahre wenn die Ausübung eines Berufes untersagt wird, die Befugnis zur Einstellung oder Ausbildung von Auszubildenden entzogen oder die Beschäftigung, Beaufsichtigung, Anweisung oder Ausbildung von Kindern und Jugendlichen verboten wird. Das ist nach § 25 I Nr. 4 JArbSchG bei jeder Verurteilung nach BtMG der Fall.

Wann wird ein BtM Eintrag aus dem Erziehungsregister gelöscht?

Einträge aus dem Erziehungsregister werden grundsätzlich gelöscht, sobald der Betroffene das 24. Lebensjahr vollendet hat.

Die Löschung erfolgt nicht solange im Bundeszentralregister eine Freiheitsstrafe, Strafarrest oder Jugendstrafe oder eine freiheitsentziehende Maßregel der Besserung und Sicherung eingetragen ist.

Wann wird ein BtM Eintrag im zentralen staatsanwaltschaftlichen Ermittlungsregister gelöscht?

Ein BtM Eintrag wird gelöscht, sobald eine rechtskräftige Entscheidung erfolgt ist, die in das Bundeszentralregister eingetragen wird.

Im zentralen staatsanwaltschaftlichen Ermittlungsregister sind laufende und abgeschlossene Strafverfahren eingetragen.

Wird der Beschuldigte rechtskräftig freigesprochen oder das Verfahren nicht nur vorläufig eingestellt, so sind die Daten zwei Jahre nach der Erledigung des Verfahrens zu löschen. Das gilt nicht, wenn vor Eintritt der Löschungsfrist ein weiteres Verfahren zur Eintragung in das Verfahrensregister eingetragen wird.

Wann wird ein BtM Eintrag aus dem Gewerbezentralregister gelöscht?

In das Gewerbezentralregister werden BtM Verurteilungen grundsätzlich nicht eingetragen.

Ausnahmsweise erfolgt eine Eintragung, wenn Gewerbeuntersagung ausgesprochen wurde oder Erlaubnisse oder Konzessionen zurückgenommen worden sind oder vom Betroffenen darauf verzichtet wurde.

Wann wird ein BtM Eintrag aus der Polizeiakte / Kriminalakte gelöscht?

Nach dem PAG (Bayern) ist die Dauer der Speicherung auf das „erforderliche Maß zu beschränken“. Feste Fristen existieren nicht, es ist aber in gewissen Zeiträumen zu prüfen, ob die Daten noch benötigt werden oder nicht. Dabei ist zu prüfen, ob mit Hinblick auf Speicherungszweck sowie Art und Bedeutung des Anlasses der Speicherung eine Speicherung weiterhin notwendig ist.

Die Fristen dürfen bei Erwachsenen 10 Jahre, bei Jugendlichen 5 Jahre und bei Kindern 2 Jahre nicht überschreiten. In der Praxis werden diese Fristen voll ausgereizt.

Genauso wie bei den anderen Registern läuft die Speicherfrist nicht ab, wenn eine weitere Eintragung hinzukommt.

Mehr zum Thema:

57 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

  • Wie sieht es mit 1000 Euro Geldstrafe + die Steuern dazu, also insgesamt 2000 Euro und eine Bewährungsstrafe von einem halben Jahr.

    steht diese Strafe im erweiterten Führungszeugnis und ab wann ist die Löschung möglich?

    Über eine schnelle Rückmeldung würde ich mich sehr freuen, danke im voraus.

    Antworten
  • Recuperare Bitcoin e denaro perduti può richiedere abilità e competenze di hacking uniche possedute solo da una manciata di hacker professionisti. Sebbene esistano molti siti Web di recupero, è importante essere cauti poiché il 99% di essi è gestito da truffatori che cercano di apparire legittimi. Invece, è meglio cercare un hacker fidato come Genuine Hackers che possa aiutarti a recuperare i tuoi fondi. Sono stati in grado di recuperare $ 100.000 di BTC che avevo perso a causa del mining di bitcoin. Per entrare in contatto con i veri hacker, puoi inviare loro un’e-mail all’indirizzo GENUINEHACKERS000@GMAIL.COM o inviare loro un messaggio su WhatsApp al numero +1 (260) 218-3592.

    Antworten
  • Thank you for registering - it was incredible and plesant all the best and all the best http://rgra.de ksdfsaffsdfdsds 1624967
    27. März 2024 2:02

    2005 Subaru

    Antworten
  • Jane Tingley
    3. Januar 2024 21:13

    Mein Mann kam mit der Hilfe von Dr. UDAMA zu mir zurück und half mir, meine Beziehung nach sieben Monaten zerbrochener Beziehung wiederherzustellen. Jetzt lebe ich glücklich mit meinem Mann zusammen und er behandelt mich wie eine Königin. Alles dank UDAMA. Kontaktieren Sie UDAMA per Anruf/WhatsApp (+1 818 532 9812) und Viber (+27 63 873 8464) oder per E-Mail (UDAMAADA@YAHOO.cOM). Es wird die Antwort auf Ihr Problem sein, vertrauen Sie mir. Ich bin ein lebendiger Beweis für ihre gute Arbeit. .

    Antworten
  • Guten Tag,

    findet sich ein Eintrag (keine weiteren Verurteilung) über btm 60 Tagessätze im erweiterten Führungszeugnis OE?

    Vielen Dank!

    Antworten
  • Ich habe gehört, dass so eine Löschung, wie bei einem Grundbuchauszug aussieht. Gelöschte Einträge sind immer noch sichtbar, dafür aber als gelöscht markiert und rot unterstrichen. Stimmt das?

    Antworten
  • auf der Seite ist ein Fehler juarbschg wird nicht in das erweiterte Führungszeugnis aufgenommen. kann ich aus Gewissheit sagen.

    Antworten
  • guten ich habe eine Frage wurde in Frankreich mit btm erwischt aber ich wusste nicht das ich dies mitführte wurde aber freigesprochen im Pariser Gericht mit 10 Jahre Einreise verbot und einer Geldstrafe . wie geht es in Deutschland weiter wird es weitere Verfahren geben?

    Antworten
  • Christian Frank
    21. September 2023 9:29

    Sehr geehrte Damen u. Herren
    wie wird es im MESTA Sowie der Handakten bei der Staatsanwaltschaft gehandhabt . Ich möchte Höfflich die Frage stellen da ich in einer dubiosen Situation gelandet bin und streite mich mit der Staatsanwaltschaft Darmstadt seid 1 Jahr Wegen einer Datenübermittlung die ohne meines Wissens Stattfand ,im Nachgang wurden falsche Rechtsgrundlagen genannt ,sowie probierte man diese bis heute mit 3 weiteren falschen Rechtsgrundlagen zu legimentieren auch entschuldigte sich die Staatsanwaltschaft für die falsche Rechtsgrundlage ich schneide nur kurz was als Beispiel dient . Ein Ermittlungsverfahren wurde im Sinne § 31 a BtMG eingestellt im Juli 2020 allerdings weigert sich die Staatsanwaltschaft die Daten zu löschen wie es die Vorschrift der StPO § 489 Abs.1,Abs.3 Nr.3 beschreibt ( 3 Jahre ) , zur Begründung führt die Staatsanwaltschaft auf, dass eine Strafverfolgung im Sinne § 78 Abs. 3 Nr.4 StGB , 5 Jahre stattfindet , Da es sich um ein Delikt handelte was bis zur 5 Jahren Freiheitsstrafe bedroht ist beträgt die Speicherzeit 5 Jahre . Meine Ansicht war u. ist es dass die Daten aus dem Ermittlungsverfahren nach 3 Jahren zu löschen waren bzw. Einzuschränken da eine Strafverfolgung bei diesem Delikt §29 Abs1. Nr.3 BtMG welches eingestellt wurde. Zudem geringfügigkeit und mangels öffentlichem Interesse an der Verfolgung dieser Straftat . Ich verstehe es so dass § 78 Abs.3 Nr.5 StGB besagt dass eine Strafverfolgung maximal 3 Jahre Stattfinden kann da es keine Straftat war die ab 1 Jahr – 5 Jahre Freiheitsstrafe abgeurteilt wird .Irrsinniger weise Oberstaatsanwalt weigert sich mir zu den Bescheiden eine Rechtsmittelbelehrung zu übergeben ,im neustem Schreiben behauptet Oberstaatsanwalt er verstehe es als Antrag auf gerichtliche Entscheidung und hat es nun der Generalstaatsanwaltschaft FFM übermittelt .Bin Maximal verwirrt was das ganze soll . Ich wollte nur die Rechtsmittelbelehrung zu Einem Besch
    Herzlichen Dank für Ihre Zeit über ein Kommentar würde ich mich sehr freuen beste Grüße

    Antworten
  • Martina Boucci
    4. Mai 2023 14:55

    Guten Tag! Ich bin Martina Bonucci und dies ist meine Geschichte. Nach 3 Jahren zerbrochener Ehe verließ mich mein Mann mit drei Kindern und mein Leben wurde zerstört. Ich wollte alles beenden, ich hätte fast Selbstmord begangen, weil ich so deprimiert war. Ich war die ganze Zeit so emotional deprimiert und das Leben schien bedeutungslos. An einem schicksalhaften Tag stieß ich beim Surfen im Internet auf mehrere Erfahrungsberichte über Dr. Udama. Einige Leute bezeugten, dass es ihren Ex zurückgebracht hat, andere bezeugten, dass es die Gebärmutter wiederherstellt und Krankheiten mit seinen Kräutern heilt. Ich interessierte mich mehr für die Versöhnung mit meinem Mann, die Dr. Udama in 3 Tagen ermöglichte. Jetzt ist mein Mann zurück und wir leben seitdem glücklich zusammen. Danke schön. Hier hinterlasse ich Ihren Kontakt für alle. E-Mail: udamaada@gmail.com Anruf / WhatsApp: +27 65 897 8226

    Antworten
  • Mein Name ist Luca Matteo, dies war einer der besten Feiertage in meinem Leben, weil ich meine Frau innerhalb weniger Stunden zurückbekommen habe. Ich habe einige gute Erfahrungsberichte über Dr. Udama gelesen, bevor ich ihn anrief, aber ich wusste nicht, ob all diese Geschichten wahr waren, bis ich meine Frau zurückgewonnen hatte. Nachdem ich meine Frau zurückgewonnen habe, habe ich mit Hilfe von Dr. Udama gelehrt, mein Zeugnis mit allen auf dieser Website zu teilen, dass Dr. Udama ein wirklich mächtiger Zauberwirker ist, der jede zerbrochene Beziehung oder Ehe mit einem Liebeszauber in Stunden wieder aufbaut. Fühlen Sie sich frei, Dr. Udama auf WhatsApp zu kontaktieren: (+27 65 897 8226) oder senden Sie ihm eine E-Mail an (udamaada@gmail.com) und danken Sie mir später.

    Antworten
  • Hallo Herr Grubwinkler
    ich habe folgendes was mich belastet.Und zwar mache ich gerade eine Weiterbildung mit Erwerb Führerschein klasse B.ich habe Zwei BtM einträge wovon ich nichtmal was weiss.Ich wurde auch nicht verurteilt/Geldstrafe oder sonst irgendwas. Ich habe 2019 schon mal versucht den Führerschein zu machen bis die Führerscheinstelle mein Antrag für die Fahrerlaubnis abgelehnt hat. Ich musste dann zur Führerscheinstelle und da haben die mir das gesagt das ich wohl 2014 ein BtM eintrag hätte und aus diesen Gründen der Antrag abgelehnt wurden ist. Ich hatte ein Fragezeichen im Gesicht weil mir das nicht bekannt war.
    Jetzt habe ich wieder Angst das mein Antrag wieder abgeleht wird..Wie ist ihre Einschätzung zu meiner Situation. Man liest soviel im Internet aber wirklich schlau werde ich daraus nicht.

    Antworten
  • Eine Freiheitsstrafe von 1 Jahr und 10 Monate mit 3 Jahre Bewährung wird aus dem einfachen, polizeilichen Führungszeugnis nach 5 Jahren (taggenau ab Urteilsverkündung) automatisch gelöscht? Das gleiche gilt für das erweiterte Führungszeugnis. Ist das so richtig?

    Aus dem Bundeszentralregister wird es nach 15 Jahren gelöscht, aber nicht automatisch, sondern nach Beantragung?

    Neben dem einfachen Führungszeugnis und dem erweiterten Führungszeugnis gibt es noch das Führungszeugnis für Behörden. Wird es hier auch nach 5 Jahren automatisch gelöscht?

    Sobald die Strafe aus dem einfachen Führungszeugnis gelöscht ist, gilt man in Deutschland offiziel wieder als nicht vorbestraft. Ist das richtig?

    Antworten
  • Ab wann kann die Polizei nicht mehr sehen das ich ,,schon mal was mit der Polizei zu tun“ hatte.?

    Antworten
  • Ich wurde 2 mal mit Btm erwischt, das letzte mal im Jahr 2016. Ich studiere Lehramt und habe vor in ca. 2 Jahren mein Referendariat (in Bayern) zu beginnen. Ist das überhaupt realistisch?

    Antworten
  • Ich wurde zum ersten mal mit 2 Joints erwischt, aber NICHT bei einer Verkehrskontrolle , kein Urin- oder Blut- Test wurde durchgeführt und das Verfahren ist eingestellt. Habe ich ein Eintrag in die polizeilichen Datenbanken als BtM-Konsument bekommen ?

    Antworten
  • Habe vor 9 Jahren meinen Führerschein verloren habe jetzt die Formulare geholt von der Zulassungsstelle und die fordern von mir das Führungszeugnis was kann das bedeuten für mich ich wurde früher mal mit Cannabis erwischt nicht viel ist aber 9 jahre her was kann das für.mich bedeuten

    Antworten
  • Wurde mit 1g erwischt, wie wahrscheinlich ist es, das es in das Führungszeugnis/ erweiterte Führungszeugnis eingetragen wird?

    Antworten
  • Wurde letztes ja angehalten und hatte Cannabis konsumiert habe Geldstrafe gezahlt und muss Mpu machen steht das im Führungszeugnis drin?

    Antworten
  • Hallo Herr Grubwinkler, mit 18 Jahren habe ich eine 2 jährige Bewährungsstrafe (Jugendstrafrecht) zwecks Btm erhalten. Ist diese für die Polizei, Staatsanwaltschaft oder sonst jemanden noch einsehbar. Heute bin ich 37 und hatte eine Hausdurchsuchung bei der knapp 90 Gramm Marihuana gefunden wurden. Muß ich mit einer Haftstrafe rechnen?

    Antworten
  • Hallo,

    ich muss für die Fahrerlaubnisbehörde ein behördliches Führungszeugnis beantragen.

    Am 11.06.2018 wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Vergehens § 29BtMG gegen mich mit der Begründung gemäß §31a Abs. 1 BtMG eingestellt.

    Steht dies nun im behördlichen Führungszeugnis ?

    Vielen Dank für eine Antwort. (PS: Sie haben einen echt genialen Tik Tok Kanal) 😉

    Antworten
  • Kann mir der Zugang zu VS-NfD Tätigkeiten verwehrt werden weil ich vor über 10 Jahren mit einem Joint (keine Anklage, Verurteilung oder sonstige Folgen = Fallengelassen) aufgegriffen wurde? Und kann ich den Eintrag beim Zuständigen für Datenschutz löschen lassen?

    Antworten
  • Ich habe vor 3 oder 4 Jahren meinen Führerschein wegen Cannabis verloren und möchte ein Visa für die USA beantragen. Werde ich dabei Probleme bekommen?

    Antworten
  • Verliert mein Freund seinen Job als Erzieher, wenn ihm bei einer Verkehrskontrolle regelmäßiger Cannabiskonsum nachgewiesen werden kann?

    Antworten
    • Konstantin Grubwinkler, Fachanwalt für Strafrecht
      9. September 2022 9:31

      Nein, das hat nur Auswirkungen auf die Fahrerlaubnis. Der Arbeitgeber wird nicht informiert.

      Antworten
  • Ich wurde 2 mal mit Cannabis (in BaWü) erwischt, jedoch wurde bei beiden Verstößen von einer Anzeige abgesehen, da ich unter 21 Jahre alt war und es eine geringe Menge war. Habe ich trotzdem einen BtM-Eintrag in einem der oben aufgeführten Register bzw. Akten? falls ja in welchen? Mit freundlichen Grüßen

    Antworten
  • Hallo, ich wurde 2017 mit 1,6ng THC und 7ng THC-COOH im Auto kontrolliert (Konsum war ca. 30St her). Führerschein war für 1 Monat weg. 2019 wurde ich mit 0,6ng THC, 5ng THC-COOH und 0,9ng Benzoylecgonin im Auto kontrolliert (Konsum THC war ca. 38St her; Konsum Kokain war ca. 4 Tage her). Der Führerschein war 1 Jahr weg + Abstinenznachweise + MPU. Beim psychologischen Gespräch musste ich auf Anraten meiner MPU-Vorbereitung behaupten ein Problem mit Cannabis gehabt zu haben und es nie wieder konsumieren zu wollen, um zu bestehen. Tatsächlich hatte ich aber nie ein Problem damit. Ich bin kein Suchttyp, habe viele Freunde, eine funktionierende Beziehung, einen tollen Beruf und bin seelisch und körperlich rund um zufrieden und gesund. Ich habe nie berauscht ein Fahrzeug geführt und werde das auch nie tun. Trotzdem bestraft worden zu sein hat bei mir nur Ärger hervorgerufen, keine Einsicht.

    Erste Frage: wenn ich nun im Auto kontrolliert werde, wird mich jeder Polizist aufgrund meiner Einträge zur Drogenkontrolle schleifen. Kokain war ein unangenehmer Einmalkonsum und wird sicher nicht mehr vorkommen. Wenn ich aber THC im Blut habe, wird das an die Führerscheinstelle übermittelt und ich darf wieder zur MPU, weil in meiner Akte steht, dass ich ein Problem damit hatte und nie wieder konsumieren wollte, ist das richtig?

    Zweite Frage(n): Spätestens 2023 soll die Legalisierung von Cannabis erfolgen – gehen wir mal davon aus, dass die Grenzwerte im Straßenverkehr mit diesem Termin auch angehoben werden. Man spricht über 3,0 – 5,0ng – in jedem Fall höher als meine beiden gemessenen Werte. Meine „Vergehen“ mit Cannabis, wären somit nach geltendem Recht keine „Vergehen“ mehr und müssten gelöscht werden. So müsste ein Polizist bei einer Kontrolle wenn er meine Daten an die Wache durchgibt nur noch 0,9ng Benzoylecgonin von 2019 erfahren, ist das richtig? Ordnet er einen Drogentest an und es würde THC unter Grenzwert festgestellt werden, dürfte das kein Problem sein, oder?

    Einfacher gefragt: kann ich jemals bzw nach einer Legalisierung wieder Cannabis konsumieren ohne auch Wochen danach Angst um meinen Führerschein haben zu müssen?

    Antworten
  • Wenn ein Verfahren wegen eines fast leeren baggys und eines grinders eingestellt wurde, aber 2 Monate später die Polizei einen mit 3g gras erwischt kommt das dann ins erweiterte Führungszeugnis?

    Antworten
  • Ich wurde mit 18 oder 19 (genau weiß ich es nicht mehr) wegen dem Konsum von Marihuana zu 8 Sozialstunden verurteilt.
    Wann wird dieser Eintrag im Falle einer Poilzeikontrolle beim Auto fahren für die Polizisten nicht mehr sichtbar sein?
    Wirkt sich eine spätere Verurteilung zu 20 Sozialstunden mit 19 oder 20 wegen einer BTMG unabhängigen Verurteilung auf die Länge des BTMG Eintrags aus?

    Antworten
  • Ich wurde das letzte mal 2009 wegen Btm Delikten zu Bewährung verurteil, 2012 habe ich die Bewährungsauflagen alle erfüllt. Ist der Eintrag noch in dem behördlichen Führungszeugnis aufgeführt? Ich habe eine Wiedererteilung meiner Fahrerlaubnis gestellt und hab ein wenig bedenken das irgendwas noch drin steht. Nicht das ich unnötig hohe Kosten verursache.

    Antworten
  • Habe 5 Jahre und 10 Monate wegen btm bekommen. Mittlerweile habe ich 2/3 abgesetzt, und mein Bewehrung mit drei Jahren ist auch schon vorbei. Das war mein erster Straftat und der einzige. Mein frage ist, wann wird es aus mein Führungszeugnis gelöscht?

    Antworten
  • Anonymous
    2. Juni 2022 15:14

    Steht eine Vorstarfe also Btm im Führungszeugnis wenn sie fallen gelassen wurde? Also nach einer Aussage hat der Staatsanwalt die klage fallengelassen.

    Antworten
  • Ich bin 15 und habe 2 Einträge wegen BtM Missbrauch (8g Cannabis und 17,4g Amphetamine). Urteil ist noch nicht gefallen. Wie lange bleibt es in meinem Führungszeugnis und darf ich dann noch berufe erlernen?

    Antworten
  • Anil Kilicaslan
    20. Mai 2022 16:28

    Ich habe 3 jahre aufbewährung bekommen , hatte mir der ganzen sache nix zu tun wurde dafür trotzdem belangt steht es in meinem Kleine Führungszeugniss?

    Antworten
  • Ich wurde mit ca. 0,8 Cannabis erwischt. Ich sollte mich schriftlich dazu, äußern was ich natürlich nicht tat. Die Anzeige wurde fallen gelassen. Steht das dann trotzdem in meinem Führungszeugnis?

    Antworten
  • Habe keine Eintragungen in meinen Zeugnissen,da wahr ich vor nem Jahr beim Amt und die meinte kein Problem. Aber da der Eintrag von 2008 ist und die Strafe erst 2013 abgezahlt wahr fand sie nur ein Pappschild wo BTM 2013 drauf stand , sonnst nicht auch nicht im Computer. Na auf jeden Fall meinte Sie nur das Sie bei der Polizei ja mehr erfährt . Meine Frage im Januar 2023 beantragen da Zeugnisse ja sauber oder was tun !!! Vielen Dank im vorraus 😉

    Antworten
  • Wurde kontrolliert mit positiven BTM am Steuer kann ich deswegen keine Verlängerung der Zuverlässigkeitsprüfung für die Arbeit an einem Flughafen bekommen?

    Antworten
  • Tim Schwert
    6. Mai 2022 18:04

    Hallo,
    ich wurde im Jahr 2004 zu einer Strafe von 3,5 Jahren inkl. Unterbringung nach §64 im Maßregelvollzug verurteilt. Die Therapie nach §64 habe ich nach 18 Monaten abgebrochen und bin zurück in die JVA. Nachdem ich eine Therapie nach §35 abgeschlossen hatte wurde Anfang 2007 den Rest meiner Strafe zur Bewährung ausgesetzt. Dauer der Führungsaufsicht 5 Jahre. Seither habe ich mir nichts mehr zu schulden kommen lassen. Habe ein Studium abgeschlossen und möchte mich jetzt für eine Stelle im öffentlichen Dienst bewerben wo ein behördliches Führungszeugnis verlangt wird. Habe ich hier noch ein Eintrag zu befürchten?

    Antworten
  • Ich würde gern einen Mitarbeiter einstellen, in meinem Uber Unternehmen, der hat leider wohl eine Vorstrafe im BtM Gesetz, etwas mit Bandenkriminalität und vor kurzem wurde er mit geringerer Menge erwischt. Würde er sein P-Schein nicht bekommen?

    Antworten
  • Bei einer Verurteilung zu 3 Jahren und 6 Monaten wegen Verstoß gegen BtmG bleibt, laut den Infos hier, der Eintrag im Führungszeugnis und erweiterten Führungszeugnis 5 Jahre und im Bundeszentralregister für 15 Jahre, aber dem rechtskräftigen Urteil, oder?
    Für Beschäftigungsverhältnisse sind jedoch die „Fristen“ für die Führungszeugnisse von Bedeutung, liege ich damit richtig?

    Antworten
  • Hi,
    leider bin ich beruflich eingeschränkt durch meinen Eintrag im Führungszeugnis.
    Ich bewerbe mich teilweise nicht mehr auf Stellen, weil ich nicht möchte das es die HR Abteilung mitbekommt.
    Das Schlimme ist, ich bin Selbstständig im Berreich IT Support, und das überwiegend bei Großen Unternehmen Banken.

    Kann man mir diesbezüglich irgendwie helfen, den Eintrag zu Löschen ???

    Datum der Entscheidung: 08.03.2018
    Erkennende Stelle: Amtsgericht Halden, Norwegen (Z1200)
    Aktenzeichen:
    Datum der letzen Tat: 18.03.2017
    Tatbezeichnung: Unerlaubte einfuhr von Rauschgift
    Angewendete Vorschriften: Norwegen STG (2005) §232 Abs. 1 i.V.m. § 231 Abs 1. sowie § 15
    1 Jahr(e) 11 Monat(e) Freiheitsstrafe anderer Art

    **(nach 16 Monaten entlassen)

    Antworten
  • Hallo,
    wurde mit 80,4 ng Benzoylecgonin im Blut (Cocain Abbauprodukt) aufgehalten und nun ist der Führerschein weg.
    Steht dies im Führungszeugnis?

    Antworten
  • Guten Tag Herr Grubwinkler, würde eine Verurteilung wegen Besitzes von 20g Amphetaminen aus dem Jahr 2013 zu 60 Tagessätzen á 10€ in der Zuverlässigkeitsüberprüfung der Luftsicherheitsbehörde erscheinen? Ich habe gelesen, dass Verurteilungen bis 60 Tagessätzen nach 5 Jahren (+1) aus dem Bundeszentralregister gelöscht/getilgt werden. Diese Fluggesellschaft fordert allerdings eine Auskunft über die letzten 10 Jahre ein. Ist ein getilgter bzw. gelöschter Eintrag dann trotzdem noch sichtbar? Und ist es möglich, dass diese Verurteilung noch an anderer Stelle eingetragen ist, welche von der Luftsicherheitsbehörde im Rahmen der Zuverlässigkeitsüberprüfung eingeholt wird? Ich danke vielmals vorab für eine Antwort. VG Saskia

    Antworten
  • Wird mein btm Eintrag im erweiterten Führungszeugnis stehen 60 Tagessätze 20g Amphetamine

    Antworten
    • Konstantin Grubwinkler, Fachanwalt für Strafrecht
      11. Januar 2022 9:04

      Nein, falls das die einzige Verurteilung im Bundeszentralregister ist.

      Antworten
      • Wie sieht es mit 1000 Euro Geldstrafe + die Steuern dazu, also insgesamt 2000 Euro und eine Bewährungsstrafe von einem halben Jahr.

        steht diese Strafe im erweiterten Führungszeugnis und ab wann ist die Löschung möglich?

        Antworten
  • Wird in mein Führungszeugnis stehen das bei mir Cannabis gefunden wurde . Wurde Nach jugendstrafrecht bestraft 5 termine wahrzunehmen bei beratungstelle

    Antworten
    • Konstantin Grubwinkler, Fachanwalt für Strafrecht
      8. Dezember 2021 9:00

      Neine, diese Auflagen/Weisungen nach JGG stehen nur im Erziehungsregister.

      Antworten
      • Kann die Polizei bei einer Kontrolle sehen das ich vor 3 Jahren ein eingestelltes Verfahren wegen BTM hatte. Danke

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.